Die Zeitwaisen

Die Zeitwaisen

Textlich Bildlich Klanglich Denklich

gruppenfleisch bei der betrachtung der innereien

m e a t i n g  p o i n t

KommTier! | Auf | | | |

probiermaterial

in: the daily horror — Szene 29
Alles und Nichts …

gebläut, doch ...
probe ich die dunkelheit und
schüre scheuer rehe auf-äugen.

das herz spielt steine verlegen.
er aber, ach ER ! liegt mir wie ein
krokus im magen, er blüht, kometenschwer.

ach du! du schönes, schönes reh !
ich wage nicht, es laut zu sagen,
DAS, wie er IST:

ein großer kopf im raum.

gedacht.
unfassbar.
sicher da.
untastbar.

aber ich bin handfasser, abwascher,
storykeller, sorryteller ...
sorry. bin ja nicht wa(h)r.

bin versteckt im weckatlas,
zwischen nächtlichen saiten.
ziehe proben aus der dunkelheit
zu immer wilderen zeiten.

du großer kopf im raum !

schwirre welt,
ein wenig scherzer
und schirre an den kragen.
zieh das über hinter dich -
w e i t ... aus.

du aber, mein schönes, schönes reh,
mein circel, leben, augentran.
dein scheuer augen so n n e n b l a u -
z i e h ich ... capreo-l-i-n-i-g
rhetorisch zur figur;
wildhaar - im garten der frau.

KommTier! | Auf | | |

g-es-chlecht

in: the daily horror — Szene 88
Alles und Nichts …
Absurdes Theaterstück

läuft es oder säuft es?
äugt es oder zeugt es?
über zeug tes?

fässt es fest,
wenn es fässt?

sitzt es tief
und durchnässt?

über fliegt es
über siebtes ?

is(s)t sein same wie
sein name ... aus dem ei ...
gebellt oder geprellt ?

sieben fragen sind ungerade gestellt.

KommTier! | Auf | | |

alles gut

in: the daily horror — Szene 47
Alles und Nichts …
Komödie

gebundener mond
reiser,
weißer summer
im taubenholz

durch helene
einen gelben apfel
steigt heißer
kiesel glimmer- glut

an tiefer wasserstelle
fließt ein wechsel
wundergleich
zum hirtenteich

im garten hopfen
an gängen klopfen
das holz in grün
ist zauber- werk

schmerz im mark
rehbrauner goldfuss
im fingerhut
ich fühl karmin ...

goldfluss in glut.

Suche