Die Zeitwaisen

Textlich Bildlich Klanglich Denklich

KommTier! | Auf | |

tierrest an luftalge

der fadenartige
spürt keine luft mehr zum atmen
in seinem kopf. kehl-kopf auch. der wind

treibt es zu toll.
ein zutreibender versingt die
letzten worte, verschlungen

mit dem faden.
neben weiteren knochenfunden
liegt grüne haut, frosch vergrünt

durch biliverdin.
darüber der pferdeschädel mit augen
auf und die bleckenden zähne …

welch ein furchterregendes rot!
rot, so rot, so schamrot in grün.
die nacht hockt sich über den boden.

KommTier! | Auf | | | |

tag t bis ∃

in: sich ent-schrei-bendes — Sektion 5
Alles und Nichts …

rake-teer
nake-teer

mein leibastral !
cuticula.
jch löffele nautisch astronenquark, dazu diesen ganzen nanosalat,
onano, nano-partikular, verblätter mich, nicht unbitter, bin ritter in terrinen,
und draußen gleitet bei den bienen
stromleitend geheucheltes des-interesse
vorbei.

bin kosmochronisch chrom-os-kon-aut,
in’s sternengespräch vertieft verlesen,
in verliesen,
schwerklebend verfallen der fluktuation,
der gravitation in grünen wiesen.

flukturiere bee-„lie e8“ dabei.
mein luftschlüsselschloß vibriert, weil: es musiziert
kosmogonautisch. dann tanzt es an mir
vorbei.

o bee-lay lie,
ein nacktes tier,
fällt ein
wie blei.

schiebe schiefe
schriefe schriebe
schreibe scheibe
schei be schreibe
schei be schreie
schrei beschreie:
schreib! oder stirb!
nein! schrei!

schneide schneisen
kreide kreisen
Ü-berschreie
Ü-berschreibe
überschrei
be-mich.

bekreistes kreisen
reistes reisen
eistes eisen
ist es sein?

KommTier! | Auf | | |

alles gut

in: the daily horror — Szene 47
Alles und Nichts …
Komödie

gebundener mond
reiser,
weißer summer
im taubenholz

durch helene
einen gelben apfel
steigt heißer
kiesel glimmer- glut

an tiefer wasserstelle
fließt ein wechsel
wundergleich
zum hirtenteich

im garten hopfen
an gängen klopfen
das holz in grün
ist zauber- werk

schmerz im mark
rehbrauner goldfuss
im fingerhut
ich fühl karmin ...

goldfluss in glut.

KommTier! | Auf | |

nach der lähmung

delokation

heraus! aus den wildesten zusammenhängen will es sich
ergießen. gefedertes schaf. früher ausgetrieben und
in der fremde, der kleine wendekreis, er führt ins
nichts. gleittier auch, wie fogel, fliegt.

aber heut morgen war doch das aussscherende,
das sich selbst scherende und war es denn wohl gelitten?
siehe, es war irisierend, was du mir schriebst und ich sah
in dem weißen gesicht das weiße. daneben der fliederfächer
im schrank der komödiantin, welche herabstieg – gliederfach –
aus der bürde des gewellten wassers und lichtschwere
entfiel den blüten, wie zufällig zugemacht.

verdigris am rebstock. vorbeiziehende wolken
in ziegelrot und wachsender geschwindigkeit.
ein ganz spezielles grün, durch witterung empor-
geschleudert. wir besteigen das tote gefährt.


und nun muß es bis morgen schon aufgegessen sein,
morgenschön und ich schäme mich der angelegenheit,
da doch noch ein kasten daran hängt, ein technisches
gerät und es ist doch keine anlegestelle in sicht und
es war doch lieber ausgesessen.

fremde. fremdes bestauben, gesteinsmehl, geruch,
gras und bestaunen … soweit das auge reicht.
ein verträumtes seeglitzern gefunden, am salbeigerüst
und: engel müssen nicht flügge sein. so fällt es aus den
ansichten einer augenhöhe und mir schwanen wieder
diese schlankheitsaugen, gliederfüße, gold in schnüren.

ständiges gerede von licht und später. also: s p h ä r e.

KommTier! | Auf | | |

intermezzotinto tag ibis o

in: sich ent-schrei-bendes — Sektion 12
Alles und Nichts …
Komödie

schütterdürres glas
und haarrissband.

als jch aber aufsprang von ihm,
war jch doch wie ein reh
und alles war wald ringsumher.

staureh und sinistiere :
insis, kosinustiere, intrinsisch.
blosse anwüchse nur
in zweierlei sinne,
dieselben benennungen im -
für - den abgesonderten raum.

eine art gleichlaut,
abgeleitet vom ersten,
zweiglaut.
zeig-bedeutung.

es springt der fluss mir vor die füße,
so ist meine wasserwohnung nicht weit ...

jch zelebriere das schreiben wie dem auge ein fest,
halbtägliches papiere, geschmiere, nicht alltäglich,
halte mich an einem tierhaar, ein nest, festlich,
und friere vor den perlenden tieren.
hühnchen, fogelverwitterung oder
-fervütterung, da schütterts mich gar.

zwischen
rauchrosen und
sonnenmehltau -

lieg jch brach.
den insektizismus klassifiziert,
die lang akzentuierte mehligkeit,
die anhaltende schwadron der bienen
und höre, wie ein reporter sagt:

aussteigen unter'm strich links unten,
da, wo sich das strychnin befindet,
und stichlinge für piloten auf kerosinigen
linien.

sehe im fernrohr das gespaltene gesicht,
meine hausung kann also nicht weit sein.

KommTier! | Auf | | |

sonntäglich

in: the daily horror — Szene 44
Alles und Nichts …
Komödie

seelenteig,
auch tang gereicht
als reichte es nicht
aus dem geblute
so umhin zu reichen
das ausgeblutet ...
licht ... im mühsam moos
da flügelos kein sporen
in sicht, schwer, ohne blaß
einherzugehen, bloß ...
bleich und seelengleich,
da aus der überfülle
überquülle wellenfloß, ach !
litanei, wie arze ... h-arze
nein ! haerz und hertz,
umwellen sich, gehen
himmelwärts, quellen scheu
zum schloß der titanen,
schoß der liebe schluß wie
mündlich kuß, wach liebster !
daß dein herz nicht stehet
unruhlos und so vergehet
ohne mich. mach. mich los
vom stand der dinge unerheblich
und erhebe mich ... auf deinen schoß,
soll riegel sein der gepriesenen pforte
und rieseln hinein wie meere in orte
a-zur so, blaue blume und beieinander sein,
mach mich müde, rankend wie ein reh
und lass mich, schreiend ... nicht allein ...
sleeping beauty, welling sleep und belling blut ...
all das steht, geschrieben in einem hundwärterbuch.

KommTier! | Auf | |

nach der lähmung

differenzierung

das flattern der augenlider,
wie fögel, auen-glieder, frauenlieder,
ungeziefer der nacht und ziemliches getue.
dazu die nachtblüten, elsabet, wie wilde klematis
im waldgrünen grund der schattenrosen,
ganz gerippte kante und weiße knochen im musenkleid.

die zerrüttungen, dazu das
lebensmuster, mustergültiges in-uns-tragen,
erschrecken über unser leben, wer sind Sie?
so schräg paspeliert, in zick-zack-geraden.
flatterlinge, schmetterlingsgießen, das aus
der form geraten. geraten, wohl geraten, wohl
gelingen, gelungen, wandlungen. wie sehr wir
uns auch verschließen.

KommTier! | Auf | | |

intermezzo

in: sich ent-schrei-bendes — Sektion 8
Alles und Nichts …
Absurdes Theaterstück

ratio oder matio,
aus der jacke -
zwangsbefreit

retro oder metro – nom---en---meter
ratio oder matio
oder motio
oder mu–ni-ti-on

vergeudungs- oder vergoldungs-zeit?

flankende pferde an den grenzen der stöchiometrie, grenz-ende auch,
wertig gleich gesetzt, aufgesetzt, gleichwertig auch, gleich! gleich!
wozu lange warten, wo zu lange warten?

meine ängste schlagen schneisen, ich habe mich auf’s pferd gesetzt,
will verreisen, bin erfrierer und geübt, aber nicht sicher, sicher nie !
stromgefleckte matrix des denkens, hinderlich wie gitterraum,
tortur aller tage-zeiten, fliege hindurch beim geistigen weichen –
entweichen dem raum-gerüst, traumgerüst: l.eichen. gleichen.

geraden, stromförmig auseinandergesetzt, auseinanderge-blaut.
bläutchen auch, in der bläue des himmels liniergeübt, linierliches gehabe
und gut laminierlich, reis-stöcker am … gerüst, gestöber in den gefäßen,
gestöbe auch, aufgestöbe, schnee, haut.

verträumtes auseinandergehen – direktverkauf – hefe helfe hilfe –
gehab dich wohl am gedankengerüst, und ! bitte nicht schwanken !
oder wanken; wankende pferde die schwankend werden, werden: erschießt.

ein verträumtes gehen, sehen, ein vernommen, durch geschwommen,
da wo ich flieg, gelabtes land, honigweide pur, mir hungert das
blau aus den augen heraus nach liebe sie nur, ach bitte !
ich bitte sie. blau blaut, reihte X an X, stacheldrahtzaun,
vorsicht ! bieneneinzugsgebiet.

alle bienen werden eingezogen, bienenbehälter also, gibt nichts,
gibt nichts heraus, kein weXel-geld … kein direktverkauf, ach,
noch eine haltestelle, überschwelle, schwälle auch,
mir fallen fallen aus dem kopf heraus – schwallen.
empfindungsschwer.

augentränen felderweit, stellwerktage, auch bebleit;
ich möchte eine umleitung indem ich mich entregelt hab,
regelwerk im stellwerkkreis.


licht ohne schleier wo
wasser küsst himmel
himmlische küsse und
drehung in drei dimensionen.
räume - maximal symmetrisch.

endliche transformationen

verwandte linien
harmonische eichung erregung
grüne wasserstelle ! grün
i-synchronisiertes bezugssystem
abwälzen von ab- und auf-leitungen
um

lie, wo bist du?
verschleppen und verketten ...

lie !!!!!
lie ! wo bist du !
versteckt in permutation ...

seltsame versteiftheit im staunen,
dis oder tanz ?
tanz dis.
dis.
und
grün-eckig blüh'n.

KommTier! | Auf | |

nach der lähmung

deutung

dazu dieses furchtbringende erregende grillengekreisch.
geschrei der grillen, im heu, das pferd wird's richten,
das lockere gefüge, ach, das über die stränge schlagen,
haltlos auch das strenge elterntier, weit abgeschlagen
fielen die früchtchen in loser folgsamkeit, lagen wie
in streuobstwiesen, musterlos, mit dem schlagen der flügel
begann die andere zeit.

wo einer vom abschied schrieb,
die gesichtsspannung gelöst und eingetauscht
gegen das abenddenken noch ein paar tabletten
mehr zu nehmen als es steht in den tabellenblättern
weil der arm ganz automatisch ausfährt um mit der hand
zu...greifen zu können und das, das denken sagt:
aber heut morgen ...

3

Suche