Die Zeitwaisen

Die Zeitwaisen

Textlich Bildlich Klanglich Denklich

Ovationen ertasten Figural NeuTronen

M a n n i g  F a l t e n d

KommTier! | Auf | |

ode an die bewegung

im richtigen schritt
die richtige bewegung ist
basis der wichtigen beregung.
die beckenpartie, tief und störungs-
frei im sitz mit der balance des gesäßes
über dem erguss des gefäßes oder darunter
sich bücken durch die tiefenmuskeln im rücken
und mit großer lust zu hoffen: die sitzfläche wird breit
und das gesäß ist offen.

zum schluß das rollende becken und die bewegung
des zungenbeines nicht vergessen.

KommTier! | Auf | | |

in welchem zustand befinden wir uns heut?

in: the daily horror — Szene 1
Alles und Nichts …

in welchem zustand befinden wir uns heute?
ich bin ein taumelndes oxalat, lückenhaft.
ich fühle mich weit verbreitet und in mineralen eingeschlossen,
verständnisvoll, für 365 g’rad.

fluide mit fremdländischem akzent drängen mich zur synthese.
ich fühle mich hüper-mental.
konstruktiv erheblich abgeladen,
verschiebungsbezogen im wellenkanal.

Aubade in Pink

Lila Regenflieg | Aubade in Pink KommTier! | Auf | |




Lila Regenflieg
blatt 3
migration und bewölkung

der flotte buchfink kam daher wie ein freier frack, zu fusz,
mit gefälligen noten im gepäck. er benahm sich nicht nur virtikulan, er war es. auch so.
in einer wortlosen tauschbeziehung hatte er galläpfel gegen pferde getauscht, eingerauscht von einem raunen alraunes in der letzten dämmerung.

des morgens dann, in triefender umwölkung und vorerst ziemlich ernüchtert über die häufung der pferde, dann aber doch sehr erfreut, beschloss er, an die lainische sirene eine aubade in pink vom …

Illustration zum Text „fogelprotokolle, blatt 3“

KommTier! | Auf | | |

blatt 3

in: fogelprotokolle — Blatt 3
Absurdes, Alles und Nichts …

migration und bewölkung

der flotte buchfink kam daher wie ein freier frack, zu fusz,
mit gefälligen noten im gepäck. er benahm sich nicht nur virtikulan, er war es. auch so.
in einer wortlosen tauschbeziehung hatte er galläpfel gegen pferde getauscht, eingerauscht von einem raunen alraunes in der letzten dämmerung.

des morgens dann, in triefender umwölkung und vorerst ziemlich ernüchtert über die häufung der pferde, dann aber doch sehr erfreut, beschloss er, an die lainische sirene eine aubade in pink vom fall des apfels in newtonischer manier zu inszerenieren.

er suchte in seinem notenbuch nach den von ihm blaugespritzten noten, in deren sortiment von augenblicken nächtlicher eitelkeit er sich nicht mehr finden konnte - zu recht.
so entstand nur ein elektronisches notenblatt in halber buchtelform, angepingt und entsandet ihrer norm, formvollendet mit heidelbeerkompott.

und das war nach einer maimondigen nacht.



Lila Regenflieg: Aubade in Pink
„Aubade in Pink“, Illustration zum Text

Suche