Die Zeitwaisen

Textlich Bildlich Klanglich Denklich

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - o

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

entleert nicht schlecht,
wer weiß wohin? mit dem blick
in die landschaft, da ausgesetzt.
ein wenig geweidet, ein wenig
geweitet, läuft es mittig der zeit,
die auch nur schreitet, auch
überschreitet, auch übersetzt, so
ist es körperbezogen durchgewetzt.

durchgewetzt im landschaftsgewebe.

horizontlos in der orientierung an
der leerstellen grenzenlosem konzept –
o großes gehege, zusammengesteckt.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - verwunden

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

in der vorn-hinten-po-
larität; so larry-garry ei-
chelgedreht, von ultra-
blauen winden umweht. oh!
wie sich die seile winden,
so winden sich die seile
schon seit geraumer weile
wie binden um die bein-ex-
tremität. verbunden? falsch,
weil’s da nichts zu verbinden
gibt.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - harrend

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

unverhohlen im kreuz wie genagelt, eigen-
ständiges suchen im blick, geht so wie üblich,
unten betrüblich, aushalten und -harren, steif
im genick.

zum glück wohnt niemand in der nähe.

abgelagert der lebensvorrat,
geplatzte nähte, verpfuschter fick,
gespannt lehnt es sich erneut zurück,
schauend nach denen, die vorüberrollen
und sich vor dem geschlechtlichen trollen.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - leck

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

abwechslungsreich
es läuft so episch
energetisch und
prächtig gemächtig
gedanklich schnell
und abgeschliffen
hinterrücks vom
mund ergriffen
abgepflückt und
durchgedrückt.

geführt flattert‘s flatterhaft
und trägt die eier im hut
beim morgenspiel der sich
selbst reinigenden jungfrau -
in den ganzen lecken
nicht anzuecken.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - sternaustern

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

austerngetrocknet im warmhaltewagen
forsch in unanständiger leiblichkeit
eiert es durch die samenanlagen

in fräudiger erwartung auf löchrigen wegen
gefolgt vom weiberkranken hund im kleid
einem neuen stück entgegen

mit dem alten titel: "schwanz im glück" -
akzentuiert und aufgestützt, dass der
schwanz nicht hinunterknickt.

so läuft es in schöner läufigkeit
nach einer festen route
und wandelbarer vielhäusigkeit.

der hund im geschlechtslosen unterrock
denkt ziegenwichs am geißenbock!
durch neue bestückung gelingt die beglückung.




nach einem lichtungsblickwechsel der berichtung
ja, so läuft es wohl sowohl und auch,
verschwindet es hinter der lustvollen dichtung.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - u n u n u n

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

bissken pfirsichtig
am wirtel,
bissken balgblasend
am hirtel
läuft es dünn mit feuchter
tasche scheinbar un in der
gamasche.
blüten kreuzt es seicht im bett,
beutel schüttelt es ganz nett.
so läuft es heraus, aus dem
blühenden kraut, nicht zu leis,
nicht zu laut aber heiß wie
gestaut.
gestaute stute,
wartend auf rute,

läuft ungepresst.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - am ö am ö am ö

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

zusammengelogen
setzt es sich zurecht.
zusammengezogen
zusammengebettet
auf beute gegangen,
im netz verkettet.
am ende der straße
im duktus der böden,
...
so läuft es zersetzt,
wie geschnürte amöben.

gehetzt.
gewetzt.
und ab!
genagt
am nullten tag.

abzunagen
anzutragen
abzutragen
anzunagen.

zuträglich
trauliches,
unsäglich
grauliches -

geschlecht.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - ??¿¿ ¿¿??

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

es geht schon wieder,
geht schon,
wie aus dem nest gepresst,
mit der feder in der hand;
eine, wieviele, ein freudentest,
geht es mit dem tier am band
in atlas und seide, in eisern
geschmeide, ich gehe mit,
erhöhre und schweige.

KommTier! | Auf | | |

wie läuft das g.schlecht? - zehensucht

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

geschlechtshülsenhülsig
fruchtgefügig besetzt,
ausdauernd walzenförmig,
wohlriechend entnetzt,

spelzig und pelzig,
mälzig und wälzig,
so läuft's aus der mitte,
so läuft es nicht schlecht

die süße in unerträglicher süßigkeit,
in feinstofffarblicher tätigkeit,
träge des anderen,
lustversetzt.

KommTier! | Auf | | |

wie riecht das g.schlecht? - lecka

in: Kontraktionen über g.
wie läuft das geschlecht?
Absurdes
Groteske

sie setzt es sich wie einen hut auf und
trägt den bisamapfel vor sich her.
der wildgewordene hampelmann kann
sich nicht von seinem platze lösen.
er erinnert sich verschiedener gerüche
verschieden gewürzter früchte.
gerüche lösen gerüche.
die zahl der töne kann nicht hoch genug sein
wie die dosen. in seinem kopf droht das meer
überhand zu nehmen wie überhaupt. sie trägt
den hut durch der ähren zarten flor.
am rande hampelt der mann den weg entlang.
ein ferner saum. so riecht es gesäumt wie geschäumt.

aus einem vollen spielwitz mit tempo

KommTier! | Auf | |

gang 1

in: weltenuntergänge — Paragraph 1
Alles und Nichts …
Komödie, Groteske

auf den straßen und überall liegen schiffsplanken herum.
aus den fenstern ergießen sich bäche, ströme, meere.
fluten, ganze heerscharen von fluten.
die menschen sitzen in merkwürdigen behältern und
rudern zu zügen um ihre häute zu retten. sie sehen seltsam aus.
die hunde bellen die nomenklatur der weltenuntergänge
und lassen sich nicht treiben.
einige singen: fürch-te-het eu-heuch nicht.
kein wind kommt auf.


an den abenden fallen roll-läden vom himmel herab
wie höllische kaskaden,
man hört so manche gräßlich schreien.
hunde verkünden sensationelle
luftangebote, zum absoluten sonderpreis.
zum absoluten nullpunkt fahren,
−459,67 °fahrenheit. fahrende hunde,
weit und breit und preisende kujoten.
o. nomenklatur der weltenuntergänge.
te igitur ! und überall stehende o-rationen.

kleine dinge wachsen in den frühen,
unsichtbar für frau und mann,
wächsern wie die bleichen gesichter,
diesseits und jenseits der wolkenbahn.
eltern vermählen ihre kinder mit holzabfällen,
nur damit es etwas wärme gibt
und der siedepunkt wird ... DOCH NICHT ... erreicht,
trotz buchung in speiseräumen -
VOR-EI-LIG.

wenn keiner kreischt, ist es verdächtig.
seid still ! die hunde beten im kreidekreis.
einer spricht: so sind wir mächtig,
das war es, was gott wollte
und was kein anderer weiß.

KommTier! | Auf | | |

trost

in: the daily horror — Szene 67
Alles und Nichts …
Groteske

ich schenkte hölderlin ein sehpferdchen.
das ist sehr tränendrüsenreich und weint
ihn jede nacht tief in den schlaf.

hölderlin hat es gut. er muss sich um das
einschlafen nun keine sorgen mehr machen.
ich aber liege immer noch jeden abend wach
und quäle mich mit dem einschlafen herum.

gestern traf ich hölderlin. er wirkte verstört und
sagte: „ich seh das pferd vor tränen nicht.“
da schenkte ich ihm etwas balsamico für die sehle
und für die ohren ein augentrostgedicht.

nada.

Suche